Bildbestimmung

Timm Stari

Bildbestimmung

Jonas Verlag

Zur überwiegenden Zahl fotografischer Bilder liegen keine Angaben zum Zeitpunkt und zu den Umständen der Entstehung vor. Dies gilt ebenso für originale Fotografien wie gedruckte Ansichtskarten, für professionelle Arbeiten wie private Knipseraufnahmen. Allerdings enthalten die bildlichen Wiedergaben und die Aufmachung der Abzüge Hinweise, die in den meisten Fällen eine weitgehende Identifizierung und Datierung möglich machen. Dazu zählen neben anderem gestalterische Vorlieben in bestimmten Perioden, das Aufkommen mancher Motive, die Wahl des Herstellungsverfahrens sowie die Ausstattung und das Format des Bildträgers. Begleitet von typischen Bildbeispielen werden die Kriterien

für eine Bildbestimmung genannt und im Einzelnen beschrieben. Damit ist Museumskuratoren wie Archivaren, Fachpublizisten wie Sammlern ein Instrumentarium zur Verfügung gestellt, um Fotografien historisch einordnen und entsprechend in Ausstellungen und Veröffentlichungen, für die Forschung und zur Illustration verwenden zu können.

Timm Starl, Dr. h.c., wurde 1939 in Wien geboren. Er ist freier Kulturwissenschaftler, Ausstellungskurator und Fotopublizist, Gründer (1981) und Herausgeber (bis 2000) der Zeitschrift Fotogeschichte, Entwurf (1995) und Fortschreibung einer Datenbank zur Fotografie in Österreich von 1839 bis 1945. Er arbeitet an einer theoretischen Bestimmung der Fotografie, lebt im Weinviertel und in Wien.

[Home] [Suche] [Impressum] [Computer-Bücher] [Medizin-Bücher] [Jura-Bücher] [Jurabücher 2008] [Links] [Outside] [Urteile] [Belletristik allgem.] [Krimis] [Comics] [Romane] [Bildbände] [Sportbücher] [Zeitgeschichte] [Gruselgeschichten] [Wirtschaftsbücher] [Gesundheitsbücher] [Biographien] [Historische Literatur] [Religion und Esoterik] [Hörbücher] [Politik und Satire] [Kochbücher und Diät] [Reiseführer] [Geschenkbücher] [Ratgeber] [Wirtschaftsfachbücher] [Musik CDs] [Pädagogikbücher] [Architekturbücher] [Philosophie]