Das Wunder blieb fern

Bertram Sugg

Das Wunder blieb fern

Eine Nachlese zur Weltmeisterschaft.
Aus Sicht eines Vaters werden die Erlebnisse rund um die WM 2006 in Deutschland erzählt. Er will mit seinem fast achtjährigen Sohn unbedingt ein Spiel der Fußballweltmeisterschaft live miterleben. Zunächst geht der Autor in humorvoller Form auf Begebenheiten ein, die seine Fußballleidenschaft belegen. Dann wird die Zeit unmittelbar vor der WM beleuchtet, insbesondere der mühsame Weg, um an die begehrten Eintrittskarten zu kommen. Es folgen in tagebuchähnlicher Form die heiße Phase sowie die Erlebnisse rund um das Fußballfest. Zuletzt findet - um in der fußballerischen Sprache zu bleiben - das Auslaufen statt. Ein Buch für jeden, der bei der WM 2006 mitgefiebert hat.

[Home] [Suche] [Impressum] [Computer-Bücher] [Medizin-Bücher] [Jura-Bücher] [Jurabücher 2008] [Links] [Outside] [Urteile] [Belletristik allgem.] [Krimis] [Comics] [Romane] [Bildbände] [Sportbücher] [Zeitgeschichte] [Gruselgeschichten] [Wirtschaftsbücher] [Gesundheitsbücher] [Biographien] [Historische Literatur] [Religion und Esoterik] [Hörbücher] [Politik und Satire] [Kochbücher und Diät] [Reiseführer] [Geschenkbücher] [Ratgeber] [Wirtschaftsfachbücher] [Musik CDs] [Pädagogikbücher] [Architekturbücher] [Philosophie]