Statistisches Jahrbuch der Anwaltschaft 2009 2010

Christoph Hommerich , Mathias Kilian , Rene Dreske

Statistisches Jahrbuch der Anwaltschaft 2009 2010

Soldan und Deutscher Anwalt Verlag

Das Statistische Jahrbuch der Anwaltschaft präsentiert systematisch aufbereitet Rechtstatsachen zur deutschen Rechtsanwaltschaft und zum Markt, auf dem Rechtsanwälte tätig sind. Mehr als 150 Tabellen und Grafiken enthalten Datenmaterial zu folgenden Themen:

· Basisdaten der Anwaltschaft

· Regionale Verteilung der Anwaltschaft

· Innere Differenzierung der Anwaltschaft

· Organisationformen der Anwaltschaft

· Wirtschaftliche Situation der Anwaltschaft

· Ausbildung, Berufseinstieg, Arbeitslosigkeit von Juristen

· Finanzierung anwaltlicher Leistungen

· Institutionen der Anwaltschaft

· Grenzüberschreitende Tätigkeit von Rechtsanwälten

· Der Anwaltschaft benachbarte Berufe

Kommentar der Redaktion: Dieses Buch richtet sich sicher nicht nur an rechtsanwälte die wissen wollen die es um ihren Berufsstand bestellt ist. Nein dieses Buch bietet viel mehr. So erfährt der Leser unter anderem dass sich in der Zeit von 1950 bis 2009 die zugelassenen Anwälte von 181 auf 1980 erhöhte. Von diesen 1980 Advokaten sind 520 Frauen. Das gibt natürlich Spielraum für jede Menge Interpretationen. Daher kann das Buch auch Journalisten empfohlen werden die zum Thema deutsche Rechtsbeistände etwas erarbeiten möchten. Es eignet sich aber auch für Satiriker. So kann auch eine reine Datensammlung zu einer lustigen und spannenden Lektüre werden.

     

[Home] [Suche] [Impressum] [Computer-Bücher] [Medizin-Bücher] [Jura-Bücher] [Jurabücher 2008] [Arbeitsrecht] [BGB] [Erbrecht] [Familienrecht] [Gesamtdarstellungen] [Gesellschaftsrecht] [Internationales Recht] [Mietrecht] [Öffentliches Recht] [Steuerrecht] [Strafrecht] [Verhandlungen] [Verkehrsrecht] [Verschiedenes] [Wirtschaftsrecht] [Links] [Outside] [Urteile] [Belletristik allgem.] [Wirtschaftsfachbücher] [Musik CDs] [Pädagogikbücher] [Architekturbücher] [Philosophie]