Voll die Latte

Axel Formeseyn

Voll die Latte - mein Fussball Tagebuch

Verlag die Werkstatt

Axel Formeseyn ist Fan, Fan des Hamburger SV. Das war er schon als kleines Kind, als er in Nordfriesland aufwuchs, und er blieb es, einer spöttelnden Umwelt, sportlichen Krisen und erstaunten Freundinnen zum Trotz. Stand mit den Kumpels Maik und Barnyin der Westkurve und war dort natürlich unverzichtbar. Bis erst die Frau fürs Leben, später Töchterchen Marlene und damit die härteste Fan-Probe kam: Mit einem Kinderwagen kann man schlecht ins Stadion gehen ... Axel Formeseyn setzte mit seinem 2005 erstmals erschienenen Tagebuch neue Maßstäbe in der deutschen Fanliteratur witzig, authentisch und dabei von literarischer Qualität. Das Meisterwerk eines HSV-Verrückten nannte es die Hamburger Morgenpost, subversiven Witz entdeckte das Flensburger Tageblatt. Und das fußballferne Handelsblatt urteilte: Nach der Lektüre weiß selbst die größte Fußball-Verweigerin, was die Jungs eigentlich antreibt. Nachdem das Buch jahrelang vergriffen war, hat es Formeseyn nun überarbeitet und fortgeschrieben. So erfährt man, ob sein Plan aufgeht, Töchterlein Marlene zum HSV-Fan zu machen.

[Home] [Suche] [Impressum] [Computer-Bücher] [Medizin-Bücher] [Jura-Bücher] [Jurabücher 2008] [Links] [Outside] [Urteile] [Belletristik allgem.] [Krimis] [Comics] [Romane] [Bildbände] [Sportbücher] [Zeitgeschichte] [Gruselgeschichten] [Wirtschaftsbücher] [Gesundheitsbücher] [Biographien] [Historische Literatur] [Religion und Esoterik] [Hörbücher] [Politik und Satire] [Kochbücher und Diät] [Reiseführer] [Geschenkbücher] [Ratgeber] [Wirtschaftsfachbücher] [Musik CDs] [Pädagogikbücher] [Architekturbücher] [Philosophie]