Sie sind hier: Startseite » I

Die Praxis der Forderungsvollstreckung

Gebundene Ausgabe: 856 Seiten
Verlag: Deutscher Anwaltverlag & Institut der Anwaltschaft GmbH; Auflage: 1 (13. Februar 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 382401405X
ISBN-13: 978-3824014057
Größe und/oder Gewicht: 15,4 x 4,5 x 21,8 cm

Obwohl Forderungsvollstreckungen selbstverständlich zum Arbeitsalltag einer Anwaltskanzlei gehören, erfreuen sie sich jedoch in aller Regel keiner besonders großen Beliebtheit. Denn strenge Formalismen von Seiten der Behörden können Ihnen als Anwalt oder Ihren damit befassten Mitarbeitern einige Kopfschmerzen bereiten. Bisher fehlte Ihnen für diese Fälle eine konkrete Handlungsanleitung – doch die gibt es jetzt! Nutzen Sie ab sofort die Neuerscheinung „Praxis der Forderungsvollstreckung"! Jetzt „Praxis der Forderungsvollstreckung" kennenlernen Forderungsvollstreckungen schnell und sicher abschließen Forderungsvollstreckungen gehören zu den Tätigkeiten innerhalb Ihrer anwaltlichen Arbeit, die man schnell vom Tisch haben möchte. Das ist oft leichter gesagt als getan. Denn die Forderungsvollstreckung ist nicht nur ein sehr weitreichendes, sondern auch ein schwieriges Teilgebiet des Vollstreckungsrechts. Wer hier nicht alle taktischen Kniffe kennt, hat es schwer, Fälle dieser Art schnell zum Abschluss zu bringen. Aber Hilfe ist jetzt da: Das neue Buch „Praxis der Forderungsvollstreckung" unterstützt Sie und Ihre Mitarbeiter bei allen Aspekten dieses komplizierten Feldes. Der Autor: Er weiß genau, worauf es ankommt Bei der Forderungsvollstreckung müssen Sie zwingend die amtlichen Vordrucke verwenden, die dann von einem Rechtspfleger geprüft werden. Wer könnte Ihnen also in diesen Fällen besser helfen als ein erfahrener Rechtspfleger, der mit allen Tücken und Widrigkeiten dieses Gebietes bestens vertraut ist? Peter Mock, Autor von „Praxis der Forderungsvollstreckung", ist Diplom-Rechtspfleger (FH) am Amtsgericht Koblenz und verfügt über eine mehr als 25jährige Berufserfahrung. Er ist Mitherausgeber und Mitautor zahlreicher Werke zum Zwangsvollstreckungs-, Insolvenz- und Kostenrecht und gefragter Referent für Anwaltvereine, Reno-Vereinigungen sowie Unternehmen und Banken. Bei Peter Mock können Sie sicher sein: Er kann Ihnen mit seinem Buch wie kaum ein Zweiter bei allen Zweifelsfällen in Sachen Forderungsvollstreckung weiterhelfen! Optimale Orientierung dank sinnvollem Aufbau „Praxis der Forderungsvollstreckung" bietet detailliertes Wissen zu allen Problembereichen. Dank der übersichtlichen Darstellung eignet sich dieser Praxisratgeber hervorragend zum Nachschlagen. Sie finden in 10 Kapiteln sowohl fundiertes Basiswissen zu allen Aspekten der Forderungsvollstreckung als auch detaillierte Informationen zu allen Spezialfällen: Aus dem Inhalt: § 1 Zwangsvollstreckung § 2 Begriff der Geldforderung § 3 Die Voraussetzungen der Zwangsvollstreckung § 4 Verbindliche Formulare für die Forderungspfändung § 5 Das Pfändungsverfahren § 6 Die Pfändung von Arbeitseinkommen § 7 Das Pfändungsschutzkonto § 8 Die Pfändung anderer Vermögensrechte § 9 Die Pfändung von Sozialleistungen § 10 Die Pfändung von Ansprüchen auf Herausgabe oder Leistung körperlicher Sachen Ihr Wegweiser für eine erfolgreiche Vollstreckung! „Praxis der Forderungsvollstreckung" überzeugt nicht nur mit praktischen Musterformulierungen; zusätzlich zeigt dieser Titel auch, wie Sie die erforderlichen Folgeanträge schnell und sicher bearbeiten. Dank vieler Muster, Checklisten und praxiserprobten Tipps ist „Praxis der Forderungsvollstreckung" Ihr Leitfaden, wenn es um taktisch kluges Vorgehen für eine erfolgreiche Vollstreckung geht. Jetzt „Praxis der Forderungsvollstreckung" kennenlernen!