Sie sind hier: Startseite » EDV / Informatik

Engineering Adaptive Software Systems

Engineering Adaptive Software Systems.
Communications of NII Shonan Meetings.
Urheber: Yu, Yijun; Bandara, Arosha; Honiden, Shinichi; Hu, Zhenjiang; Tamai, Tetsuo; Muller, Hausi; Mylopoulos, John; Nuseibeh, Bashar.
Verlag: Springer Singapore.
23,5 x 15,5 cm. 29 Abbildungen, farbig, 36 Abbildungen, schwarz-weiß. Seiten: 169.
ISBN-13: 9789811321849.
Erscheinungsdatum: 28.01.2019

Dieses Buch behandelt die Probleme und Herausforderungen im interdisziplinären Forschungsfeld der selbstadaptiven Softwaresysteme. Die moderne Gesellschaft ist zunehmend mit softwareintensiven Systemen gefüllt, die für den Betrieb in immer dynamischeren und unsichereren Umgebungen erforderlich sind. Diese Systeme müssen ihre Umgebung überwachen und steuern und sich gleichzeitig an die Anforderungen zur Laufzeit anpassen. Dieses Buch bietet vielversprechende Ansätze und Forschungsmethoden in den Bereichen Software-Engineering, System-Engineering und verwandten Bereichen, um die Herausforderungen beim Engineering der nächsten Generation adaptiver Softwaresysteme zu bewältigen. Die Inhalte des Buches reichen von Design- und Konstruktionsprinzipien (Kap. 1) über kontrolltheoretische Lösungen (Kap. 2) und bidirektionale Transformationen (Kap. 3), die als vielversprechende Wege zur Umsetzung der funktionalen Anforderungen selbstadaptiver Systeme angesehen werden können. Wichtige Qualitätsanforderungen werden auch durch diese Ansätze abgedeckt: parallele Anpassung an die Performance (Kap. 4), selbstadaptive Berechtigungsinfrastruktur für die Sicherheit (Kap. 5) und selbstadaptive Risikobewertung für den Selbstschutz (Kap. 6). Schließlich stellt Kap. 7 ein konkretes selbstadaptives Robotik-Betriebssystem als Testbett für selbstadaptive Systeme dar. Das Buch entstand aus einer Reihe von Shonan-Treffen zu diesem anspruchsvollen Thema, die in den Jahren 2012, 2013 und 2015 stattfanden. Die Autoren waren aktive Teilnehmer an den Treffen und haben interessante Standpunkte eingebracht. Nach mehrjähriger Überlegung ist es ihnen nun gelungen, die darin enthaltenen Ideen zu kristallisieren und gemeinsam den Weg für die Lösung einiger Aspekte der Forschungsprobleme zu ebnen. Damit ist das Buch ein Meilenstein, um weitere Fortschritte in diesem vielversprechenden interdisziplinären Forschungsfeld zu initiieren.


Selbstoptimierung; Selbstschutz; Sicherheit und Datenschutz; Bidirektionale Transformationen; Risikobewertung; Selbstadaptive Softwaresysteme; Softwareentwicklung