Sie sind hier: Startseite » EDV / Informatik

Handbook of Biometric Anti-Spoofing

Handbook of Biometric Anti-Spoofing.
Presentation Attack Detection.
Urheber: Marcel, Sébastien; Nixon, Mark S.; Fierrez, Julian; Evans, Nicholas.
Verlag: Springer International Publishing.
23,5 x 15,5 cm. 112 Abbildungen, farbig, 28 Abbildungen, schwarz-weiß. Seiten: 519.
ISBN-13: 9783319926261.
Erscheinungsdatum: 15.01.2019

Dieses verbindliche und umfassende Handbuch ist die maßgebliche Arbeit über den aktuellen Stand der Technik der Biometric Presentation Attack Detection (PAD) - auch bekannt als Biometric Anti-Spoofing. Aufbauend auf dem Erfolg der vorherigen, bahnbrechenden Ausgabe wurde diese gründlich aktualisierte zweite Ausgabe erheblich erweitert, um noch mehr über PAD-Methoden zu erfahren, die biometrische Systeme auf der Grundlage von Gesicht, Fingerabdruck, Iris, Stimme, Vene und Unterschriftenerkennung umfassen. Neues Material wird auch zu wichtigen PAD-Wettbewerben, wichtigen Datenbanken für die Forschung und zu den Auswirkungen der jüngsten internationalen Gesetzgebung hinzugefügt. Wertvolle Erkenntnisse werden von einer Auswahl führender Experten auf diesem Gebiet geliefert, einschließlich Ergebnissen aus reproduzierbarer Forschung, unterstützt durch Quellcode und weitere Informationen, die auf einer zugehörigen Website verfügbar sind. Themen und Funktionen: überprüft die neuesten Entwicklungen in der PAD für die Fingerabdruckbiometrie, die die Technologie der optischen Kohärenztomographie (OCT) und Fragen der Interoperabilität abdecken; untersucht Methoden für die PAD in Iriserkennungssystemen und die Anwendung stimulierter Pupillenlichtreflexe zu diesem Zweck; diskutiert Fortschritte bei den PAD-Methoden für die gesichtserkennungsbasierte Biometrie, wie die Erforschung von 3D-Gesichtsmasken und der Fernphotoplethysmographie (rPPG); stellt eine Übersicht über PAD für die automatische Sprechererkennung (ASV), einschließlich der Verwendung von Faltungsneuronalen Netzen (CNNs), und eine Übersicht über relevante Datenbanken vor; beschreibt die Ergebnisse wichtiger Wettbewerbe zur Fingerabdruck-Lebenserkennung, Iris-Lebenserkennung und softwarebasierten Gesichts-Anti-Spoofing; bietet Analysen von PAD bei der Fingerveinerkennung, der Online-Verifizierung handschriftlicher Unterschriften und in biometrischen Technologien auf mobilen Geräten - einschließlich der Abdeckung internationaler Standards, das E.U. PSDII- und GDPR-Richtlinien sowie zu verschiedenen Perspektiven der Bewertung von Präsentationsangriffen. Dieser Text/Referenz ist eine unverzichtbare Lektüre für alle, die an der biometrischen Identitätsprüfung beteiligt sind, seien es Studenten, Forscher, Praktiker, Ingenieure oder Technologieberater. Neueinsteiger werden auch von einer Reihe von Einführungskapiteln profitieren, in denen die Grundlagen für die wichtigsten biometrischen Daten beschrieben werden.

Inhalt:
Systemanalyse und -design
Mathematische und statistische Software
Mathematik für Informatiker
Mustererkennung
Maschinelles Sehen, Bildverstehen


Vaskuläre Erkennung; Biometrie; Gesichtserkennung; Multimodale Erkennung; Gangerkennung; Spoofing; Spracherkennung; Iriserkennung; Fingerabdruckerkennung; Anti-Spoofing